Aloe Vera Saft

Aloe Vera Saft hat eine Vielzahl lebenswichtiger Inhaltsstoffe

Die Aloe Vera-Pflanze verfügt über geradezu sensationelle Heilkräfte von ungewöhnlicher Vielfalt und Intensität, dabei kann sie ihre heilende Wirkung auf den menschlichen Organismus sowohl äußerlich als auch innerlich ausüben. Als Saft oder Gel eingenommen und getrunken, spürt man schon nach kurzer Zeit den stärkenden und belebenden Effekt und dient so auch zur Ergänzung der täglichen Ernährung.

Der Hauptwirkstoff im Aloe Vera-Saft ist das Acemannan, das bis zur Pubertät im Körper selbst gebildet wird und danach zugeführt werden muss, weil es ein wesentlicher Garant für die Immunstärkung des ganzen Organismus ist. Acemannan ist Basis für alle verbindungsschaffenden Zellen, inklusive der Haut der Gefäßwände, der Sehnen, Gelenke und Bänder sowie für das Grundgerüst der Knochen und kann laut Aussagen einiger Forscher selbst bei der Behandlung von Arthritis unterstützend wirken. Dieser lebenswichtige Wirkstoff ist aber nicht die einzigste wertvolle Substanz im Aloe Vera-Saft.

Neben vorhandenen, zahlreichen Sacchariden sorgen die Anthraquinone für eine abführende und Schmerz stillende Wirkung. Mineralstoffe wie Kalzium, Phosphor, Kalium, Eisen, Magnesium und Zink, verschiedene Enzyme und Saponine-Kohlehydrate mit reinigender Wirkung gehören genauso zu den wertvollen Inhaltsstoffen im Aloe Vera Gel wie Aminosäuren und viele wichtige Vitamine wie Vitamin A für ein verbessertes Sehvermögen und eine gesunde Haut, Vitamin C und E für die Bekämpfung und Vorbeugung von Infektionen, Vitamin B1 zum Wachstum des Gewebes sowie B2 und B12. Allein diese Aufstellung zeigt, das der Saft der Aloe Vera kein gewöhnlicher Saft ist. Die Wirkung hängt natürlich in erster Linie von der Reinheit der Pflanze, ihrer Verarbeitungsmethode und ihrer Haltbarmachung ab. Darauf ist beim Kauf besondere Beachtung zu schenken, damit man auch die wundervolle heilende Wirkungskraft des Aloe Vera-Saftes genießen kann.